Die 10 besten Diäten zum schnell abnehmen

Es gibt mehr als Hundert verschiedene Diäten! Wer schnell abnehmen möchte hat die Qual der Wahl.

Welche Diät ist die Beste?

MIt einer Diät bezeichnet man die Reduktion von Körpergewicht (Reduktionsdiät), aber auch Ernährungsweisen zur Behandlung von Krankheiten.

Reduktionsdiäten sollten aus gesundheitlichen Gründen nur kurzzeitig erfolgen.

Wenn Sie schnell und gesund abnehmen möchten ist ein Ernährungsplan zum Abnehmen die bessere Wahl.

Trotzdem kann eine Diät ein Einstieg für Abnehmwillige sein.

Eine Reduktionsdiät kann aber nur dann langfristigen Erfolg haben kann, wenn ihr eine dauerhafte Ernährungumstellung folgt.

So bleiben Sie vor dem JoJo-Effekt verschont und bleiben auf Dauer schlank!

Die 10 beliebtesten Diäten in Deutschland

Wie lässt sich ein Ranking der beliebtesten und bekanntesten Diäten feststellen?

Beispielsweise über eine ausreichend große Menge an Metadaten eines sozialen Netzwerks.

Datenbasis waren fast 70 Millionen Beiträge auf Instagram. Die Analyse führte das Gesundheitsportal meinbauch.net durch. Vielen Dank für die wertvolle Arbeit!

Aufgrund der Anzahl der Instagram-Hashtags wurden 158 Diäten analysiert.

Das sind die zehn beliebtesten Diätformen:

1. Clean Eating

Die Clean Eating Diät ist eigentlich keine Diätform an sich. Sie ist vor allem eins: Gesund!

Frische, unbehandelte Lebensmittel. Kein raffinierter Zucker und viel Gemüse.

Mit einem Kaloriendefizit wird so auch Abnehmen am Bauch zu einem Erfolg.

2. Detox Diät

Die Detox Diät setzt auf Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Durch eine basische Ernährung wird der Körper von Schadstoffen befreit.

Ähnlich wie beim Clean Eating hat der Gesundheitsaspekt vorang.

Der Gewichtsverlust sollte auch hier durch ein Kaloriendefizit gesteuert werden.

3. Low Carb Diät

Low Carb wird oft mit Diät ohne Kohlenhydrate verwechselt.

Aus gesundheitlichen Aspekten sollte man Kohlenhydrate stark reduzieren, aber nicht ganz einschränken.

Durch den erhöhten Eiweißkonsum lässt sich effektiv die Fettverbrennung anregen.

4. Weight Watchers

Beim Weight Watchers Konzept gibt es keine unerlaubten Lebensmittel. Man darf alles essen.

Ein Punktesystem vergibt Punkte für jede Mahlzeit. Je nach Zusammensetzung von Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und Zucker gibt es Punkte.

Jeder Teilnehmer bekommt einen persönlichen Maximalwert an Punkten.

5. Ketogene Diät

Die Ketogene Diät zählt zu den Radikaldiäten. Wenn Sie schnell 5 kg in einer Woche abnehmen möchten ist das ihr Diätkonzept.

Aber nicht unbedingt gesund! Ohne eine anschließende Ernährungsumstellung knallt hier der JoJo-Effekt voll rein.

6. Paleo-Diät

Eine der bekanntesten Diäten ist die Paleo-Diät.

Sie ist vom Clean Eating kaum zu unterscheiden und wurde eigentlich nur aufgrund von Marketingmaßnahmen bekannt.

7. Fasten

Beim Fasten wird auf feste Nahrung verzichtet. In der Regel erfolgt eine kleine Kalorienzufuhr lediglich über Suppen, Säfte, Obst und Gemüse.

Eine Fastenkur dauert meistens zwischen einem Tag und zwei Wochen.

8. Intervallfasten

Die erlaubten Nahrungsmittel sind beim Intervallfasten vergleichbar mit denen beim Clean Eating.

Der Unterschied besteht, dass auf Phasen der Nahrungsaufnahme Phasen des Fastens folgen.

Diese dauern entweder 16 Stunden pro Tag oder ein bis drei Tage in der Woche.

9. Eiweiß-Diät

Bei der Eiweißdiät hat der hohe Konsum von Eiweiß (Protein) Priorität.

Wer gerne Fleisch, Fisch und Geflügel isst für den ist diese Diätform ideal.

Hochwertige Kohlenhydrate und gesunde Fette stehen idealerweise auch auf dem Speiseplan.

Ein oder zwei Eiweiß Diät Shakes am Tag können dise Diätform abrunden.

10. Atkins-Diät

Die Atkins Diät ist der Low-Carb-Diät sehr ähnlich.

Der Unterschied besteht in einem vierstufigen Ernährungsplan. Dabei ist die Kohlenhydratzufuhr anfangs extrem eingeschränkt.

Bei jeder Stufe wird die Kalorienzufuhr leicht gesteigert.

Fazit des Top 10 Diäten Rankings

Ist Ihnen aufgefallen, was diese zehn Diäten gemeinsam haben?

Sie verzichten auf Zucker und Weißmehlprodukte. Und dies aus gutem Grund!

Schnell resorbierbare Kohlenhydrate lassen den Insulinspiegel stakt ansteigen. Dadurch steigt gleichermaßen der Insulinspiegel.

Insulin blockiert ein Enzym, dass Fett aus unserem Fettgewebe herauslöst (hormonsensitive Lipase).

Ein weiterer Vorteil dieser Diäten ist, dass sie damit eventuellen Heißhunger stoppen.

Der Grund dafür ist der sinkende Blutzuckerspiegel durch zu viel Insulin im Blutkreislauf

Resumee nach eigenen Erfahrungen mit Diäten

Ich war vor noch nicht all zu langer Zeit stark übergewichtig.

Wie viele andere probierte ich diverse Diäten aus. Mit mäßigen Erfolg! Der JoJo-Effekt lässt grüßen.

Es war frustrierend!

Vor meinem nächsten Versuch machte ich mich selber schlau. Ich laß viele Fachartikel über effektives Abnehmen und wandte es in der Praxis an.

Keine (Reduktions)diät. Dafür eine Ernährungsumstellung und ein Ernährungsplan zum Abnehmen.

Ich wurde schlank und bin es bis heute.

Ohne Abnehmen Tabletten, Trennkost, Diät oder Diätpillen.

Heute bin ich selbst Diätcoach und weiß, dass für gesundes Abnehmen Diäten eher kontraproduktiv sind.


Impressum     Datenschutz     Disclaimer     Kontakt